Wettbewerbsvorteil durch „Better Thinking“

Wann haben Sie Sich zuletzt Gedanken über Ihre Gedanken gemacht?